Mittwoch, 20. Februar 2013

Wir brauchen Hilfe!!

Wir möchten in Sachen Öffentlichkeitsarbeit etwas tun. Der DAV LV hat mit den AKN´s im letzten Kletterforum eine tolle Idee auf den Weg gebracht. Diese möchten wir hier im Donautal auch umsetzen und hierzu sind wir auf eure Mithilfe angewiesen. Bitte lest euch folgendes PDF Dokument durch und gebt mit Rückmeldung, was ihr davon haltet und ob ihr mithelfen könnt/wollt. Bitte per Email oder Telefon.

sprecher@akn-donautal.de oder mathias.schoellhammer@gmx.de
07461-9100440

PDF:
Infotag Klettern 2013

Montag, 18. Februar 2013

Mitgliederversammlung IG Klettern

Die Mitgliederversammlung findet am Samstag den 09. März um 19 Uhr im Gasthaus Abraham in Kreenheinstetten statt.

Es finden unter anderem die Neuwahlen von 1.Vorsitzenden, 2.Vorsitzenden, Kassiers und Schriftführer statt.

Neue Vorstände braucht der Verein!

Johannes Bodmer von der IG Klettern schreibt:

Liebe IG-Mitglieder, wir brauchen neue Vorstände! Nach vielen Jahren in verschiedenen Funktionen wird Armin Walla nicht mehr kandidieren. Frauke und ich werden uns ebenfalls aus dem Vorstand zurückziehen. Zum einen wegen der räumlichen Distanz zum Donautal, zum anderen lässt uns unsere kleine Familie einfach nicht mehr die Zeitreserven um uns vernünftig um die Vereinsangelegenheiten zu kümmern.

Letztes Jahr konnte leider auch der Posten des 2. Vorsitzenden nicht besetzt werden, was wiederum für die anderen Vorstände zu vermehrter Arbeitsbelastung geführt hat. Ich denke es ist nicht zu hoch gegriffen wenn man behauptet, dass es nur der entschlossenen Reaktion der IG Klettern und des AKN zu verdanken ist, dass der Dachstein, trotz nachgewiesener Uhubrut, zumindest im linken Teil noch beklettert werden darf.

Die Zusammenarbeit mit Ranger und Naturschutz ist auf einem guten Weg, zum Beispiel die gemeinsame Arbeit der frühzeitigen Felsfreigaben. Es ist aber auch irgendwie bezeichnend, dass doch immer dieselben wenigen bei Beochtungsterminen auftauchen, obwohl es darum geht Felsen, im Falle einer frühzeitigen Beendigung der Vogelbrut, für den Klettersport freizugeben. Ähnliches gilt für den Wegebau; der Wegabau ist aber aus Sicht der Behörden eine Voraussetzung, dass überhaupt geklettert werden darf.

Wir brauchen also vier tatkräftige neue Vorstände für die anstehenden Aufgaben. Diese sind dieses Jahr, neben dem alljährlichen Wegebau, der Sanierungsarbeit und den Kletterkursen, die Nachverhandlung des Schaufelsenprojekts. Es ist zu erwarten, dass der Naturschutz neue Einschränkungen fordert, da die Zahl der Brüten im rechten Wandteil des Schaufelsens rückläufig ist.
Also gebt euch einen Ruck und übernehmt einen der freiwerdenden Posten!

Desweiteren beabsichtigen wir eine Hakenkommission ins Leben zu rufen. So kann die Sanierungsarbeit basisdemokratisch legitimiert und die Sanierer vor nachträglicher Kritik bewahrt werden. Dieses Gremium soll aus dem IG-Vorsitzenden, dem AKN-Sprecher, den Sanierern und weiteren IG-Mitgliedern bestehen, die sich dafür berufen fühlen. Die Hakenkommission wird sich im Anschluss an die Mitgliederversammlung zusammenfinden.
Auch hier gilt es sich einzubringen! Es grüßt
Johannes Bodmer
(1. Vorsitzender)